EyeMan-All-Stars-029bw.jpg

photo: Claudia Hansen

HENDRIK MÜLLER

Hendrik Müller ist ein in Amsterdam lebender deutscher Jazz-Kontrabassist.

Er wuchs in einer sehr musikalischen Familie in Detmold auf, als Sohn eines klassischen Pianisten/Komponisten und einer Flötistin.

Eine seiner frühesten musikalischen Erinnerungen ist, neben seinem Großvater auf der Orgelbank zu sitzen und die Register zu wechseln, während dieser in der örtlichen Kirche spielte.

Während Hendrik in seiner Jugend vor allem von der klassischen Musik beeinflusst wurde (Klavierunterricht ab 6 Jahren und Teilnahme an mehreren Jugendorchestern mit dem Kontrabass), wurde sein Interesse an Jazz und improvisierter Musik immer stärker.

Ich erinnere mich, dass ich wie besessen die wenigen Jazzplatten rauf und runter gehört habe, die ich im Haus finden konnte. Für mich war bereits damals ganz klar, dass ich unbedingt herausfinden musste, wie diese Musik funktioniert, sonst könnte ich niemals zur Ruhe kommen.

Bald fing Hendrik an, stundenlang zu fast allem auf diversen Instrumenten mit zuspielen, was er im Radio oder im örtlichen Plattenladen finden konnte.

Ganz genau zuzuhören und alles nach Gehör zu lernen, war für mich damals schon ganz normal

Sein Aufenthalt als Austauschschüler in den USA im Jahr 2003/2004, wo er anfing mit der Highschool-Bigband zu spielen und an Wettbewerben teilnahm, gab ihm den letzten Schub hin zu seiner Entscheidung, professioneller Jazzmusiker zu werden.

Zurück in Deutschland begann er sein Studium im Fach Jazz Kontrabass an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und setzte dieses am Conservatorium van Amsterdam fort, wo er 2016 sein Master Diplom erhielt.

Neben seinem eigenen Trio-Projekt ist Hendrik seit mehreren Jahren ein sehr aktives Mitglied der internationalen Jazzszene und hat zusammengearbeitet mit u.a. Phillip Harper, Abdu Salim, Jimmy Halperin, dem Nationalen Radio Orchester Griechenlands, Podium Witteman, Nicolas Altstaedt, Ghalia Benali, Sun-Mi Hong, Daahoud Salim Quintett, Mehmet Polat & Embracing Colours, Erik Verwey Trio, Maarten Voortman Quintett, Eye Man All - Stars.

Hendrik hat zahlreiche Preise bei internationalen Jazzwettbewerben gewonnen, darunter den 1. Preis beim International Jazz Award Zeeland mit dem Keno Harriehausen Quartett 2013, den 1. Preis beim Getxo Jazz Award mit dem Daahoud Salim Quintett 2016, den 1. Preis beim International B-Jazz Wettbewerb in Belgien zusammen mit dem Daahoud Salim Quintett.


2019 war er ebenfalls als Dozent für Kontrabass, E-Bass und Jazztheorie am Kathmandu Jazz Conservatory in Nepal gearbeitet.

DISCOGRAPHY

COVER_FINAL_superHQ.png

2022 - Hendrik Müller Trio
Unlikely Scenario


 

Erik CD.jpg

2020 - Erik Verwey Trio

People Flow

Bildschirmfoto%202020-12-12%20um%2017.11

2020 - Efraim SW

Soul Windows

Iman.jpg

2020 - Eye Man All - Stars

Sly Fly

Mehmet cd.jpg

2019 - Mehmet Polat & Embracing Colours

Quantum Leap

Daahoud Jamboree.jpg

2018 - Daahoud Salim Quintet

Live at Jamboree

aamaarten cd .jpg

2018 - Maarten Voortman Quintet

Epilogue

Daahoud Bisquista.jpg

2018 - Daahoud Salim Quintet

La Búsqueda

Daahoud live Getxo.jpeg

2016 - Daahoud Salim Quintet

Live in Getxo

Daahoud La Llamada.jpg

2016 - Daahoud Salim QuintetLa Llamada